WochenImpuls: Gipfelsturm

WochenImpuls: Gipfelsturm

Die Bergsteiger die sich auf die höchsten Berge wagen, richten sich vor dem entgültigen Gipfelsturm üblicherweise mehrere Zwischenlager ein, um den kilometerlangen Aufstieg gefahrlos bewältigen zu können. Darin lagert Nahrung um dem Körper ausreichend Kraftreserven zuzuführen. Vor allem Pause von den Strapazen soll möglich sein, aber auch Zeit die Ausrüstung zu kontrollieren, und zu navigieren - "sind wir noch auf dem richtigen Weg?"

Für unseren "Aufstieg" in Gottes Himmelreich schafft Gott auch Zwischenlager damit wir Kraft auftanken können und zur Ruhe kommen, von den vielen Emotionen die uns im Alltag bestürmen. Außerdem, um uns für den weiteren Weg auszurüsten und zu prüfen, ob wir noch auf dem richtigen Weg sind. Diese Zwischenlager sind die Gemeinschaft die wir untereinander mit Gottes Wort haben, jeden Sonntag und auch unter der Woche im Haus- oder Gebetskreis. Kein kluger Bergsteiger läuft an seinen Zwischenlagern vorbei, überschätzt seine eigene Kraft und geht die nächste Etappe einfach drauflos.

Diese Gemeinschaft ist für den Glauben alternativlos. Keiner sollte aus Bequemlichkeit oder wegen geringem Unwohlsein sich selbst den Segen vorenthalten, den Jesus für diese Gemeinschaft versprochen hat. Daher rät uns Gott dringend:

"lasst uns aufeinander achtgeben, damit wir uns gegenseitig anspornen zur Liebe und zu guten Werken, indem wir unsere eigene Versammlung nicht verlassen, wie es einige zu tun pflegen, sondern einander ermahnen, und das umso mehr, als ihr den Tag herannahen seht!" (den Gipfel unseres Glaubens, wenn Jesus wieder kommt)

Hebräer 10,24-25

Zum letzten Wochen Impuls: Charakter-Tiefen

Teile mit Freunden

die baustelle

Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Langenberg • die baustelle • Bonsfelder Straße 16 • 42555 Velbert
Tel.: 02052 - 9289157 • info@baustelle-langenberg.de • www.baustelle-langenberg.de